Christa`s - Frenchbullys


Direkt zum Seiteninhalt

Gedanken



Meine Gedanken zur Hundezucht

Eine Hundezucht, mit gesunden, charakterlichen und einwandfreien Bullys, die auch ein schönes Äußeres mitbringen ist echt nicht so einfach.
Es vergeht kein Tag, wo ich nicht mit bekannten Züchtern ( Die auch sehr viel Wert auf die Gesundheit ihrer Tiere legen.) über die Planung und Verbesserungen diskutiere.
Ich habe mit viel Herz und gewissenhafter Planung mühsam meine Zucht aufgebaut.
Schließlich sollen meine Nachzuchten, die meinen Zuchtnamen tragen gesund durch das Leben gehen.
Mir als Züchter stehen viele verschiedene Blutlinien zur Verfügung, welche dies sind liest man aus dem Stammbaum des Hundes.

Es gibt die sogenannten Showlinien und sportliche Linien oder so wie ich mit gemischten Linien züchte (Show/Sport).
Jede Linie verbirgt gesundheitliche Risiken.
Um so mehr Generationen man hinter sich hat, um so besser kann man den Blick auf vergangene Generationen werfen und selektieren welcher Hund am besten zur Zucht geeignet ist um gesundheitliche Risiken in den Linien zu minimieren oder auszuschließen.

Deshalb habe ich als Züchter die Möglichkeit bei Verpaarungen meiner Bullys das Gesundheitsrisiko so zu verringern.

Man sollte nicht nur auf Erkrankungen des Skelett und Muskulatur Apparates achten, sondern auch auf Hauterkrankungen die viel häufiger vorkommen wie gedacht wenn kein Screening-Programm aufgestellt wird.
Ich habe mir ein Register ( Erbgang) als Hilfsmittel angelegt, so können bei Verpaarungen Krankheiten besser vermieden werden.






Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü